Sand


Sand, Sand, Sand. Überall im ElbeCamp ist Sand.

Hast Du Dir den Sand eigentlich schon mal aus der Nähe angesehen? Er besteht aus vielen kleinen Körnchen – das meiste sind winzige Steine. Die Elbe hat sie über Tausende von Jahre mit sich getragen. Zu Beginn Ihrer Reise, gehörten die kleinen Steine vielleicht noch zu einem großen Felsen, der irgendwie in die Elbe kullerte. Dort stieß er durch die Strömung des Wassers immer wieder mit anderen Steinen zusammen. Bei jedem Zusammenstoß brach ein Stück des Felsens ab und irgendwann waren alle Bruchstücke des Felsens so klein, dass sie von der Elbe als Sand bis hierhergetragen werden konnten.